22.12.2011 – Kostenexplosion Minigolf-Anlage

Erneut befasst sich die Cellesche-Zeitung mit dem Thema „Umsiedlung der Minigolfanlage von dem „Saarfeld“ auf die „Herrenwiese“.

Im Kommentar wird das Verwaltungshandeln als „Wahnsinn“ bezeichnet, im Artikel werden die Kosten der Maßnahme hochgerechnet. Zusätzlich zu den für die Umsiedlungsmaßnahme angenommenen Kosten in Höhe von 700.000 Euro werden noch 560 Tausend Euro an  Grundmassnahmen an der Herrenwiese und auf dem Saarfeld genannt. Damit würde die Gesamtmassnahme 1.260.000,00  Euro kosten. Kann das richtig sein? Die FDP Fraktion ist froh, das Thema angesprochen zu haben.

Wir fragen uns allerdings, warum wir uns bemühen, in vielen anderen Bereichen mal zwei-, mal fünf- oder gar nur eintausend Euro einzusparen, wenn die Verwaltung derart unkritisch mit der Maßnahme umgeht.

Ergänzung: in der CZ vom 15.12.2011 erscheint dieser Artikel: