Bundestagswahl

Was Schulz sagt, ist für die FDP keine Verheißung

  Die Annäherungsversuche von SPD-Chef Martin Schulz lassen Christian Lindner kalt: „Herr Schulz möchte über eine Ampel sprechen, um nachher mit der Linkspartei anzubandeln.“ Die Pläne des SPD-Kanzlerkandidaten seien für die Freien Demokraten bislang keine Verheißung, unterstrich Lindner. Im Interview mit der Huffington Post sprach Lindner außerdem über den Schulz-Effekt und die Finanzkrise. Annäherung nur

[ Mehr lesen ]

Die liberale Weltanschauung ist einzigartig optimistisch

  FDP-Vize Katja Suding ist überzeugt, dass die Freien Demokraten mehr denn je in den Bundestag gehören. Warum, erklärte sie ausführlich im Gespräch mit dem Hamburger Abendblatt. „Keine der dort derzeit vertretenen Parteien schaut positiv-optimistisch in die Zukunft“, hielt sie fest. Die FDP hingegen setze auf die Kraft des Einzelnen, das eigene Schicksal zu gestalten.

[ Mehr lesen ]

Bundestagswahl: Schauen wir nicht länger zu

Für die Freien Demokraten ist das entscheidende Jahr angebrochen. Unter dem Titel „Schauen wir nicht länger zu“ haben sien nun ihren Programmentwurf zur Bundestagswahl 2017 vorgestellt. Sie wollen mit einem klaren Gegenentwurf insbesondere zur SPD in den Bundestagswahlkampf 2017 ziehen. „Schulz will Agenda 1995, die FDP Agenda 2030“, unterstrich FDP-Chef Christian Lindner bei der Vorstellung

[ Mehr lesen ]

Wir wollen stärker werden als die Grünen

Stärker werden als die Grünen Am Freitag feiert FDP-Vize Wolfgang Kubicki seinen 65. Geburtstag, doch der Ruhestand kann ihn nicht locken. Im Welt-Interview spricht das liberale Zugpferd im Norden über seine Ziele für 2017. Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein erhofften sich die Freien Demokraten ein zweistelliges Ergebnis, so der FDP-Spitzenkandidat. „Auf jeden Fall wollen wir

[ Mehr lesen ]

Lange Ausgabenwunschliste des Herrn Schulz

30.01.2017 | SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in seiner Antrittsrede die Leitlinien und Ziele seiner Politik skizziert. FDP-Chef Christian Lindner appelliert an Schulz, endlich die Mitte zu entlasten. Im Interview mit der Welt führte Lindner aus, dass die Rede wenig Klarheit gebracht habe. „Herr Schulz hat eine lange Liste neuer Ausgabenwünsche vorgelegt, aber wenig zum Erwirtschaften unseres Wohlstands gesagt.“ FDP-Generalsekretärin Nicola

[ Mehr lesen ]

Die FDP macht Koalitionen an Inhalten fest

26.01.2017 | Christian Lindner: Mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz schießen einmal mehr Koalitionsspekulationen ins Kraut. Die Freien Demokraten wollen sich daran nicht beteiligen. Die FDP mache Koalitionen an Inhalten fest, betonte FDP-Chef Christian Lindner in der Bild. Er glaubt nicht, dass die Sozialdemokraten eine Kursänderung vornehmen werden: „Martin Schulz ist innenpolitisch eine Blackbox. Ich bezweifle, ob mit ihm

[ Mehr lesen ]

SPD und große Koalition im ungeordneten Rückzug

  24.01.2017  Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat seiner Partei. Diese Entscheidung wurde heute bekannt. FDP-Chef Christian Lindner findet dafür deutliche Worte: „Mit der Entscheidung von Sigmar Gabriel befindet sich die SPD und mit ihr die große Koalition im ungeordneten Rückzug.“ Zudem kritisiert Lindner die Personalrochade der SPD: Es sei leichtfertig, die Stabilität Deutschlands aufs Spiel

[ Mehr lesen ]

Montag: Christian Lindner bei hart aber fair

13.01.2017 | Frank Plasberg blickt Richtung Bundestagswahl. Zum Thema ‚Sicherheit, Steuern, Rente – der Wahlcheck 2017‘ diskutiert er am Montag ab 21 Uhr unter anderem mit FDP-Chef Christian Lindner. Dabei soll es insbesondere um den Schutz Deutschlands vor Terror, den Umgang mit Flüchtlingen und die Frage nach mehr sozialer Gerechtigkeit gehen. Weitere Gäste sind Unions-Fraktionschef Volker Kauder, SPD-Fraktionschef Thomas

[ Mehr lesen ]

Wir müssen den Blickwinkel in Deutschland verändern

12.01.2017 | Trumps Wahl, die lahmende Globalisierung, der Konflikt im Nahen Osten:  Das waren scheinbar die drängendsten Fragen auf dem „Welt“-Wirtschaftsgipfel, der zum neunten Mal politische und wirtschaftliche Entscheider zusammenbrachte. Unter ihnen auch FDP-Chef Christian Lindner. Und der machte eindringlich auf innenpolitische Probleme aufmerksam: „Wir müssen den Blickwinkel in Deutschland verändern, mit dem wir auf gesellschaftliche Entwicklungen schauen.“

[ Mehr lesen ]