FDP

Keine doppelte Staatsangehörigkeit für alle Zukunft!

Celle/Garßen. „Wir haben auf dieser Klausurtagung die politische Ausrichtung für die beiden für die FDP wichtigen Wahlen diskutiert und die Strukturen in unseren Ortsverbänden organisatorisch und personell gestärkt.“ erklärte Robert Kudrass nach der Tagung, an der die Mitglieder des Kreisvorstandes sowie die Vorsitzenden der Ortsverbände in großer Runde teilnahmen. Kudrass wiest in der Presseerklärung darauf

[ Mehr lesen ]

Was Schulz sagt, ist für die FDP keine Verheißung

  Die Annäherungsversuche von SPD-Chef Martin Schulz lassen Christian Lindner kalt: „Herr Schulz möchte über eine Ampel sprechen, um nachher mit der Linkspartei anzubandeln.“ Die Pläne des SPD-Kanzlerkandidaten seien für die Freien Demokraten bislang keine Verheißung, unterstrich Lindner. Im Interview mit der Huffington Post sprach Lindner außerdem über den Schulz-Effekt und die Finanzkrise. Annäherung nur

[ Mehr lesen ]

Die liberale Weltanschauung ist einzigartig optimistisch

  FDP-Vize Katja Suding ist überzeugt, dass die Freien Demokraten mehr denn je in den Bundestag gehören. Warum, erklärte sie ausführlich im Gespräch mit dem Hamburger Abendblatt. „Keine der dort derzeit vertretenen Parteien schaut positiv-optimistisch in die Zukunft“, hielt sie fest. Die FDP hingegen setze auf die Kraft des Einzelnen, das eigene Schicksal zu gestalten.

[ Mehr lesen ]

Bundestagswahl: Schauen wir nicht länger zu

Für die Freien Demokraten ist das entscheidende Jahr angebrochen. Unter dem Titel „Schauen wir nicht länger zu“ haben sien nun ihren Programmentwurf zur Bundestagswahl 2017 vorgestellt. Sie wollen mit einem klaren Gegenentwurf insbesondere zur SPD in den Bundestagswahlkampf 2017 ziehen. „Schulz will Agenda 1995, die FDP Agenda 2030“, unterstrich FDP-Chef Christian Lindner bei der Vorstellung

[ Mehr lesen ]

Die gemeinsame Sicherheit muss uns mehr wert sein

  Am Freitag stellt die FDP ihren Wahlprogrammentwurf zur Bundestagswahl vor. Außenpolitische Kernforderungen sind eine Stärkung der NATO, der Einsatz für Freihandel, die Aufrechterhaltung der Sanktionen gegen Russland und kein EU-Beitritt für die Türkei. „Klar ist, dass Europa in den letzten Jahren und Jahrzehnten zu wenig für Sicherheit ausgegeben hat. Als Freie Demokraten haben wir

[ Mehr lesen ]

Montag: Kubicki bei hart aber fair

Die mit einer Unternehmensinsolvenz verbundenen Jobverluste führen immer wieder zu kontroversen Debatten. Bei hart aber fair mischt sich der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki in die Diskussion zum Thema „Oben verantwortungslos, unten chancenlos – ist Schlecker heute überall?“ ein. Ab 21.15 Uhr im ARD. Neben dem streitbaren FDP-Vize sind in der Runde von Frank Plasberg zu

[ Mehr lesen ]

Wir wollen stärker werden als die Grünen

Stärker werden als die Grünen Am Freitag feiert FDP-Vize Wolfgang Kubicki seinen 65. Geburtstag, doch der Ruhestand kann ihn nicht locken. Im Welt-Interview spricht das liberale Zugpferd im Norden über seine Ziele für 2017. Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein erhofften sich die Freien Demokraten ein zweistelliges Ergebnis, so der FDP-Spitzenkandidat. „Auf jeden Fall wollen wir

[ Mehr lesen ]

Mitmachen – jeder kann nach seiner Façon aktiv werden

    Mitmachen ist angesagt. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer will politisch Interessierte gezielt ansprechen und sie ermutigen, sich für eine fortschrittliche Gesellschaft zu engagieren. „In Zeiten, in denen alles individueller, schneller und vernetzter wird, versuchen wir, jeden Einzelnen nach seinen Wünschen einzubinden und passgenaue Angebote zu machen“, erklärte sie gegenüber der dpa. Viele Prozesse würden sich durch

[ Mehr lesen ]

Wahl von Steinmeier ist Signal für die Einheit des Staates

Die Freien Demokraten gratulieren Frank-Walter Steinmeier zur Wahl zum Bundespräsidenten. Die FDP hätte sich mehr Wettbewerb gewünscht, handele aber aus staatspolitischer Verantwortung, betonten FDP-Chef Christian Lindner und Generalsekretärin Nicola Beer. Bei der Bundesversammlung hatten die 36 FDP-Wahlleute Frank-Walter Steinmeier unterstützt. Dabei gehe es um die Einheit des Staates und die Verantwortung der FDP als eine

[ Mehr lesen ]