FDP unterstützt WLAN für die Ortsmitte von Nienhagen

WLAN_Nienhagen

 

Öffentlich verfügbares und kostenfreies WLAN für die Ortsmitte wird in den nächsten Ratssitzungen der Gemeinde Nienhagen beraten. Im Ausschusses für Bauen, Umwelt, Energie und Gemeindeentwicklung wurde dieser Antrag von der SPD-Fraktion eingebracht und nimmt nun seinen Weg durch die Ratsgremien.

Die Freien Demokraten der Samtgemeinde Wathlingen, mit ihrem Ratsherrn Robert Kudrass in Nienhagen, unterstützen diesen zukunftsorientierten Antrag der SPD-Fraktion. Es ist für Nienhagen ganz wichtig, dass wir trotz finanzieller Engpässe unsere Gemeinde attraktiv weiterentwickeln. Für unsere Bevölkerung und Besucher müssen wir eine flächendeckende leistungsfähige digitale Infrastruktur herstellen, um auch bei der zukünftigen Digitalisierung nicht den Anschluss zu verlieren.

Mit einem solchen WLAN-Hotspot könnten die Menschen in der Ortsmitte, bis hin zum Wohnmobilstellplatz, auch mit Laptops und Tablet-PCs das Internet nutzen. So wird mobiles Datenvolumen geschont und die Nutzer sind nicht ständig gezwungen über das Mobilfunknetz ins Internet zu gehen.

Wenn sich auch noch die ortsansässigen Gewerbetreibende beteiligen würden, sind die Installationskosten für unsere finanziell gebeutelte Gemeinde erträglich. Eine wirklich gute Investition für die Zukunft unserer Gemeinde!