Gymnasien stärken

SieversDie Kreistagsfraktion der FDP sorgt sich darüber, dass die neu eingeführte Integrierte Gesamtschule den Oberschulen und den Gymnasien (wie mehrfach von der FDP vorausgesagt) Schwierigkeiten machen wird weiterhin zu bestehen.

 

 

 

 

Um dieser Sorge zu begegnen, hat die Fraktion jetzt den nachfolgenden Antrag gestellt:

“Alle Schulen Im Landkreis Celle werden sachlich und personell gleich ausgestattet.

1. Um den Erhalt der Gymnasien und der neu eingerichteten Oberschulen zu gewährleisten, darf es keine Diskriminierung bzw. Bevorzugung einzelner Schularten geben.

2. Um die Gleichbehandlung in der personellen wie auch der sachlichen Ausstattung aller Schulformen im Landkreis Celle zu gewährleisten, wird die Kreisverwaltung beauftragt, unter Beteiligung der im Kreistag vertretenen Fraktionen, in Beratung mit den kreisangehörigen Schulen und Schulleitungen zu treten, um danach die bedarfsgerechte Planung und Umsetzung einzuleiten. Der kreisweit festgestellte Bedarf wird aufgelistet und die Mittel werden im Haushalt 2015/2016 bereitgestellt.

Begründung:

Wir wollen, dass alle Schulen im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Celle in einem hervorragenden baulichen Zustand und auf sämtliche Bildungsinhalte bezogen gut ausgestattet sind.Wir wissen, dass alle Schülerinnen und Schüler unterschiedlich begabt sind und unterschiedliche Förderung benötigen. Wir wollen eine Bildungslandschaft, die den individuellen Begabungen, Fähigkeiten und Talenten unserer Kinder gerecht wird. Das erfordert, dass alle Kinder auf eine gleichwertige Schulausstattung, unabhängig von der Schulform, zurückgreifen können. Eine Ungleichbehandlung durch Bevorzugung einer Schulform bzw. einzelner Schulformen, lehnen wir ab.”

Die FDP-Fraktionsvorsitzende Jutta Krumbach “Wir müssen handeln. Die Landesregierung hat für eine bessere personelle Ausstattung der Gesamtschulen gesorgt. Zugleich wird die neue Integrierte Gesamtschule sachlich weitaus besser ausgestattet sein als die bestehenden Oberschulen und Gymnasien. Damit beide weiterhin attraktiv bleiben müssen Gymnasien und Oberschulen gestärkt werden”.

Die FDP-Fraktion, so Jutta Krumbach, “geht davon aus, dass Landrat Wiswe und die CDU-Kreistagsfraktion das beschriebene Ziel mittragen werden”.

Facebook Comments