Rathsmühle als Parkhaus?

Encke

 

Wieder einmal eine Idee von der Hans-Herbert Encke (FDP), mit der er die scheinbar festgefahrene Planung um die Zukunft des Gebäudes der „Rathsmühle“ am Allerwehr bereichert. Seine Idee ist, dieses Gebäude als Parkhaus zu nutzen. Ob diese Idee umsetzbar ist oder nicht, müsste die Fachverwaltung im Rathaus prüfen. Die Cellesche Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 7. Juni 2014 darüber. Lesen Sie den Bericht gerne selbst.

Die Liberalen waren es, die bereits vor dem Ratsbeschluss über den Ankauf der Rathsmühle vor einem Engagement der Stadt gewarnt hatten. Ihrer Auffassung nach sollten Gebäude und das Recht der Stromerzeugung aus Wasserkraft von den Stadtwerken erworben werden „Da gehört es hin“, erklärte damals der FDP Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen, der auch darauf hinwies, dass der Erwerb der Liegenschaft mit der Haushaltssituation der Stadt Celle nicht vereinbar sei. Die FDP stimmte als einzige der im Rat vertretenen Fraktionen konsequenter weise dem Ankauf dann auch nicht zu.

Facebook Comments