Steigende Sozialabgaben sind Alarmsirene

 

Im kommenden Jahr werden die Sozialabgaben voraussichtlich auf über 40 Prozent steigen. „Steigende Sozialabgaben in Zeiten von Rekordbeschäftigung sind eine Alarmsirene“, mahnt der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner. Die Große Koalition habe zu verantworten, dass dadurch gerade die Beschäftigten mit kleinen und mittleren Einkommen zusätzlich belastet würden. Dabei seien die unverantwortlichen Rentengeschenke von Union und SPD noch gar nicht eingepreist, mahnt er.

„Es rächt sich, dass die Große Koalition über die gesamte Legislaturperiode massiv Leistungen ausgeweitet hat“, erläutert Lindner. Der FDP-Chef verdeutlicht: „Die schiere Ausdehnung ist nicht sozial, wenn die Menschen dadurch immer stärker belastet werden.“ Die Fairness gegenüber den Beitragszahlern sei längst verloren gegangen, kritisiert der Freidemokrat. „Jetzt kommt es darauf an, das Prinzip Gießkanne zu stoppen und die Sozialabgaben damit zu stabilisieren“, fordert Lindner.