Für Fakten und Fortschritte statt Verschwörungstheorien
8. November 2018
Keine Sondersteuer auf Benzin und Heizöl
12. November 2018

Europas Liberale und En Marche ziehen gemeinsam in den Wahlkampf


Pünktlich zum Freiheitskonvent der Freien Demokraten, auf dem der Entwurf des Europawahlprogramms diskutiert werden soll, gibt es gute Nachrichten vom ALDE-Kongress in Madrid: Die Bewegung La République en Marche des französischen Präsidenten Macron will mit Europas Liberalen in den Wahlkampf ziehen. „Die Kooperation zwischen ALDE und FDP mit En Marche und Emmanuel Macron kann den Status quo in Europa überwinden. Ein Neustart aus der politischen Mitte ist greifbar“, ist FDP-Chef Christian Lindner überzeugt.

Astrid Panosyan, die Abgesandte des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, gab am Freitag beim Kongress der europäischen Liberalen (ALDE) in Madrid bekannt: Macrons Bewegung La République en Marche will mit den Liberalen in den Europawahlkampf 2019 ziehen. „Um es euch in aller Klarheit zu sagen“, sagte Panosyan, „ALDE ist das Herz der Koalition, die En Marche bauen will.“ Panosyan rief den Delegierten zu: „Ihr gabt uns die europäische Glaubwürdigkeit, die wir nötig hatten. En Marche wäre ohne euch nicht möglich gewesen.“

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer begrüßte die Erklärung von En Marche: „Dem Ziel, aus der Mitte der europäischen Gesellschaft etwas für die Zukunft der Bürger in der EU zu tun, sind wir heute einen großen Schritt nähergekommen „, sagte die designierte Spitzenkandidatin für die Europawahl. “ Wir europäischen Liberalen wollen mit Macron zusammen mehr Europa, wo es nötig ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: