Nahversorger in der 77er-Straße
28. Januar 2018
GroKo: Koste es, was es wolle
4. Februar 2018
alle anzeigen

Steuerzahler verdienen Soli-Abschaffung

 

Die Freien Demokraten bekommen für ihre Forderung nach einer Abschaffung des Solidaritätszuschlages weiteren Zuspruch. Jetzt spricht sich auch der CDU-Wirtschaftsrat für einen Wegfall des Soli aus. „Die Fraktion der Freien Demokraten unterstützt dies ausdrücklich“, kommentiert FDP-Fraktionsvize Christian Dürr den Appell des Rates. Die Steuerzahler hätten eine Entlastung verdient und sollten von den Rekordeinnahmen profitieren.

„Das Geld ist da“, so Dürr. „Eine ungerechte Belastung der Mitte durch die Einführung einer Freigrenze darf es nicht geben.“ Gleichzeitig warnt er davor, die Widersprüche bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD mit weiteren Steuermilliarden zuzuschütten. „Angela Merkel will die SPD für eine Neuauflage der Großen Koalition teuer einkaufen und die Mitte dafür bezahlen lassen“, sagt Dürr. Stattdessen müsse aber eine Entlastung erreicht werden. Deshalb sei klar: Der Soli müsse schnell und komplett fallen. (bh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: