Von der Leyen bekommt eine faire Chance
5. Juli 2019
2500 Bäume: unser Beitrag zur Reduzierung der CO2 Emissionen
9. Juli 2019
alle anzeigen

Aufforstung von Wäldern ist der effektivste Klimaschutz

Emissionen senken, Kohle- und Ölnutzung verringern – das sind wichtige Bausteine im Kampf gegen den Klimawandel. Die effizienteste Maßnahme zur Klimarettung bietet nach einer Studie aber die Natur. Darin kommen Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich zu dem Schluss, dass  Bäume zu pflanzen das Potenzial habe, zwei Drittel der bislang von Menschen verursachten klimaschädlichen CO2-Emissionen aufzunehmen. Die Freien Demokraten sehen sich in ihrer Haltung bestätigt. Sie mahnen schon seit langem, als Beitrag zum Klimaschutz, Wälder zu erhalten und wieder aufzuforsten. Der FDP-Entwicklungspolitiker Christoph Hoffmann, der einzige Förster unter den 709 Bundestagsabgeordneten, wirft der Bundesregierung vor, „eine erfolgreiche, international angelegte Waldpolitik“ zu versäumen, um das erwähnte Potenzial heben zu können.Bild auf Twitter anzeigen

Bild auf Twitter anzeigen

Fraktion der Freien Demokraten@fdpbt

#Aufforstung von #Wäldern ist der effektivste #Klimaschutz. Das bestätigt jetzt eine Studie der @ETH. @HoffmannForest hat im April einen Antrag eingebracht. @GrueneBundestag & @cducsubt sollten sich einen Ruck geben & zustimmen! Den Antrag findet ihr hier: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/092/1909226.pdf …17011:41 – 5. Juli 201968 Nutzer sprechen darüberTwitter Ads Info und Datenschutz

Er führt im Interview mit der „Badischen Zeitung“ aus: „Bäume wachsen in den Tropen fünf bis sieben Mal schneller als in unseren Breiten. Es gibt also gerade dort ein riesiges Potenzial, mit dem Erhalt von Wäldern und mit der Wiederaufforstung große Mengen Kohlenstoff zu speichern oder der Atmosphäre zu entziehen.“ Umso wichtiger sei es, dass die Bundesregierung eine international angelegte Waldpolitik verfolgt. Hoffmann setzt dabei auch auf technische Neuerungen, die ganz konkret vor Ort helfen.

Er hat ein konkretes Beispiel parat: „Zwei schwäbische Tüftler haben eine App entwickelt, mit der ein Bauer in den Tropen arbeiten kann.“ Er mache ein Foto vom Baum und erfahre beispielsweise, ob der Baum gesund ist, ob mit dem Wachstum alles stimmt oder wie er ihn versorgen sollte. Mit der App dokumentiere der Bauer, wie viele Bäume er pflanzt und bekomme dafür eine finanzielle Unterstützung direkt aufs Smartphone überwiesen“, erläutert er die Funktionsweise der App. „Dieser Ansatz ist großartig. Denn Menschen schützen, was ihre Lebensgrundlage ausmacht.“

Dr. forest Christoph Hoffmann@HoffmannForest

Danke @ETH Zürich für die #Studie, die unterstreicht, dass #Aufforstung effektiver #Klimaschutz ist. Ich habe einen Antrag dazu in den #Bundestag eingebracht – @GrueneBundestag und @cducsubt wollen ihn leider aus parteipolitischen Gründen ablehnen. #fdpbthttps://ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2019/07/wie-baeume-das-klima-retten-koennten.html …14610:23 – 5. Juli 2019Twitter Ads Info und DatenschutzWie Bäume das Klima retten könntenETH-Ökologen zeigen in einer Science-Studie auf, dass die weltweite Aufforstung von Wäldern die effektivste Massnahme gegen den Klimawandel wäre.ethz.ch63 Nutzer sprechen darüber

Hoffmann ist sich bewusst, dass sich das Zwei-Grad-Ziel des Pariser Abkommens allein mit Aufforstung nicht erreichen lässt. „Nur wäre es grundverkehrt, deshalb gar nichts zu tun. Jeder Schritt hin zu mehr Klimaschutz ist absolut unverzichtbar.“ In diesem Zusammenhang stellt er einmal mehr klar, dass die Freien Demokraten – im Gegensatz zum gängigen Klischee – klare Vorstellungen zum Thema Klimaschutz vorzuweisen haben:  „Auf unserem Parteitag in April haben wir aber ein Konzept beschlossen, das mit wirtschaftlichen Instrumenten wie dem Emissionshandel den Klimaschutz voranbringt. Wir verbinden unsere traditionelle Stärke als Partei der wirtschaftlichen Vernunft mit dem Klimaschutz. So erreicht man viel mehr als mit dem Klimaschutzgesetz von Umweltministerin Schulze.“

Tagesspiegel@Tagesspiegel

Die Liberalen haben beim Thema Klimaschutz kaum Glaubwürdigkeit. Das will der FDP-Klimaexperte @koehler_fdp ändern. Ein Interview. https://www.tagesspiegel.de/politik/die-fdp-ringt-um-ein-klimakonzept-die-vorbehalte-der-bevoelkerung-gegen-e-autos-sind-hoch/24526876.html … #klima #Klimaschutz8419:05 – 4. Juli 2019Twitter Ads Info und Datenschutz„Die Vorbehalte der Bevölkerung gegen E-Autos sind hoch“Die Liberalen haben beim Thema Klimaschutz kaum Glaubwürdigkeit. Im Gegensatz zu den Grünen. Das will der FDP-Klimaexperte Lukas Köhler ändern. Ein Interview.tagesspiegel.de46 Nutzer sprechen darüber

Bäume können das Klima retten 

Der Klimawandel kann einer Studie zufolge durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung. Die Erde könne ein Drittel mehr Wälder vertragen, ohne dass Städte oder Agrarflächen beeinträchtigt würden, schreiben Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich im Fachmagazin „Science“. Dort zeigen die Forscher auf, wo auf der Welt neue Bäume wachsen könnten und wie viel Kohlenstoff sie speichern würden. Bäume zu pflanzen habe das Potenzial, zwei Drittel der bislang von Menschen verursachten klimaschädlichen CO2-Emissionen aufzunehmen.

Die Erde ist nach Angaben der Forscher derzeit mit 2,8 Milliarden Hektar Wald bedeckt. Sie halten die Neubepflanzung von 900 zusätzlichen Millionen Hektar für möglich. Das entspräche fast der Fläche der USA oder einer Fläche etwa 25 Mal so groß wie Deutschland. Die neuen Wälder könnten 205 Milliarden Tonnen Kohlenstoff speichern, wenn sie herangewachsen sind. Das sind etwa zwei Drittel der 300 Milliarden Tonnen Kohlenstoff, die seit der industriellen Revolution durch den Menschen in die Atmosphäre gelangten.

Dr. forest Christoph Hoffmann@HoffmannForest

Wesentliche Entscheidungen für #Klima fallen in den Schwellen- und #Entwicklungsländer|n wegen #Wald-Vernichtung, der berechtigten #Elektrifizierung und #Industrialisierung. Wir müssen mehr tun: Hier unsere konkreten #fdp #Forderungen für #Sofortmaßnahmen https://www.christoph-hoffmann.info/meldung/klimafrage-wird-entwicklungsl%C3%A4ndern-entschieden …214:20 – 25. Juni 2019Twitter Ads Info und DatenschutzKlimafrage wird in Entwicklungsländern entschiedenZur aktuellen Klimadebatte erklärt der Entwicklungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und einzige Förster im Deutschen Bundestag, Dr. Christoph Hoffmann MdBchristoph-hoffmann.infoWeitere Tweets von Dr. forest Christoph Hoffmann ansehenMehr zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: