Schulen bis Ostern pandemiefest machen
18. Januar 2021
FDP behält unsere Altstadt fest im Blick
22. Januar 2021
alle anzeigen

Endlich Raumluftfilter für Grundschulen

Grundschule Hehlentor

Zu den von der Fraktion der Unabhängigen gestellten Antrag „Anschaffung von mobilen Raumluftfiltern für Grundschulen und Kindertagesstätten“ erklärte der FDP Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen:

Die Unabhängigen nehmen das Thema „Raumluftfilter für Schulen“ wieder auf, das auf Antrag der FDP-Fraktion bereits am 24.11.2020 im Verwaltungsausschuss behandelt worden ist. Im November hat die Verwaltung erklärt,  „dass die Wirksamkeit von Raumluftreinigern auf das Pandemiegeschehen derzeit nicht gesichert ist“ und verwies zur Begründung auf eine Stellungnahme des Bundesumweltamtes und auf das Niedersächsische Kultusministerium.

Inzwischen sind von allen Bundesländern die Schulen bis weit in den Februar hinein mit der Begründung geschlossen worden, dass die Infektionen auch im schulischen Bereich bekämpft werden müssen. Daraus schließe ich, allerdings nur mit dem gesunden Menschenverstand, dass Schülerinnen und Schüler sich, wie andere Menschen auch, infizieren und diese Infektionen weitergeben. Da sind dann für die Viren zunächst einmal die Lehrkräfte die im wahrsten Sinne „nahestehenden Opfer“.

Wenn jetzt sogar Gerichte ihre Sitzungssäle mit Luftreinigungsfiltern ausstatten, hat das auch den Grund, dass Infektionen vermieden werden. Warum unseren Kindern in den Schulen und deren Lehrkräfte weiterhin dieser Schutz verwehrt wird, erschließt sich uns nicht.

Ich kann mir nur vorstellen, dass das Land den Ankauf von Luftreinigungsgeräten aus finanziellen Erwägungen verhindert. Wir Freie Demokraten werden aber weiter für den Ankauf der Geräte eintreten und uns in Kürze die neueste Generation dieser hochwirksamen Geräte anschauen“.

1 Comment

  1. Dr. Mannewitz sagt:

    Ich denke das Schwergewicht dieser sogenannten Filteranlagen sollte weniger auf dem Filter als auf einer hochwirksamen UV-C Quelle im Inneren liegen. Die Vieren sind anscheinend ziemlich empfindlich auf Temperatur und UV Licht . Das zeigt das bevorzugte Auftreten in Schlachthäusern und durch Klimaanlagen gekühlten Räumen während der Sommerzeit, Auch Trinkwasser wird auf diese Weise entkeimt . Ein feiner Filter erfordert wegen der engen Poren einen hohen Filtrationsdruck sofern eine nennenswerte Menge an Luft gefiltert werden soll , dieser ist immer notwendigerweise mit relativ hohem Schalldruck des Ventilators verbunden. Die Geräte kosten etwa 2000€ pro Stück und sollten die Viruslast für einen Raum ausreichend senken. Die notwendige Flächendesinfektion wie Türklinken und ähnliche Kontaktstellen und die damit verbundene Handesinfektion wird auch immer noch unterschätzt.Wenn man an seiner Maske rumgefummelt hat , muß eine Desinfektion erfolgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: