Klimatag statt Klimademos
25. März 2019
Hören, was ist. Machen, was geht. Umfrage zur gefühlten Sicherheit.
28. März 2019
alle anzeigen

Betreuungszeiten: Bestandsaufnahme zu Gunsten der Familien

Dr. Andreas Mercier - Joachim Falkenhagen

Am 15. August 2019 ist auch in Celle der erste Schultag der Erstklässler. Für Kinder und Eltern beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der mit vielen Hoffnungen und Chancen verbunden ist.

Unterrichtsversorgung und Betreuungsangebote an den Kindertagesstätten und Ganztagsgrundschulen sind für die Schülerinnen und Schüler und für die Eltern von großer Bedeutung. In beiden Bereichen sehen die Freien Demokraten im Rat Anlass für eine Bestandsaufnahme.

„Im Jahr 2008 haben alle Grundschulen des Stadtgebietes den Betrieb als offene Ganztagsschulen mit Ganztagsangeboten aufgenommen und waren damit für viele Gemeinden und Städte Vorbild. Aber mein Eindruck ist, dass die Ganztagsangebote in die Jahre gekommen sind. Deswegen halten wir es für erforderlich, hier einmal eine kritische Bestandsaufnahme durchzuführen“, erklärte der FDP Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen und fügt hinzu, „wir streben eine qualitative Verbesserung der Betreuung an.“

Seine Fraktion will mit diesem Antrag feststellen, wie sich die verlässlichen Betreuungszeiten in der Stadt Celle für Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit derzeit für jeden einzelnen Kindergarten und für jede einzelne Grundschule darstellt und welche Maßnahmen in Zukunft ergriffen werden müssen, um jungen Familien, in denen Frauen und Männer im Arbeitsmarkt integriert sind, Planungssicherheit zu verschaffen.  

„Mein Eindruck ist, dass die verlässlichen Betreuungszeiten nicht mehr die Qualität vermitteln, die sie beim Start der Ganztagsschulen gehabt haben“, meint Falkenhagen, der sich auf Stellungnahmen von betroffenen Eltern bezieht. Er fügt hinzu, dass „wir sicher sind, dass viele Akteure im Rat und in der Verwaltung das Interesse haben, Familien umfassende und flexible Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder anzubieten, um Celle zu einem attraktiven Ort für junge Familien zu machen. Hiervon profitieren Schüler, Eltern und letztlich auch die Stadt gleichermaßen“.

Für die Eltern haben die Freien Demokraten eine Möglichkeit geschaffen, ihre Erfahrungen und Beurteilungen der Betreuungsangebote auf der Seite der Fraktion mitzuteilen. „Wir sind dankbar für jeden Hinweis, weil wir mit ihnen die Angebote verbessern können“, meint Dr. Andreas Mercier, der Mitglied im Sozialausschuss des Rates ist und Hinweise gerne auch per Email erhält. Email-Adresse: srf@fdp-celle.de.

Wir weisen darauf hin, dass der im Januar 2019 an die Verwaltung übersandte Antrag, am 23. April 2018 in der FDP-Fraktion diskutiert und beschlossen worden ist. Der unmittelbar danach eingetretene Tod unseres Fraktionskollegen Harald Range hat den Antrag zunächst in Vergessenheit geraten lassen, weil wir sehr betroffen gewesen sind. Wir haben ihn im Januar 2019 aus Respekt und in Erinnerung an Harald Range mit seiner Unterschrift in den Rat eingebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: