Die künftige Struktur der Grundschulen in Celle
23. Juli 2019
Mehr Landschaftsschutz in der Stadt Celle
31. Juli 2019
alle anzeigen

Neuer Vorstand der Freien Demokraten in Celle

Nach dem Rücktritt von zwei Vorstandsmitgliedern waren die Mitglieder der Celler FDP aufgefordert, auf einem außerordentlichen Ortsparteitag einen neuen Vorstand zu wählen. Als Vorsitzender stellte sich der bisherige Beisitzer Björn Espe zur Wahl, der diese mit nur einer Gegenstimme gewann. Sein Stellvertreter wird weiterhin Martin Tietje sein, der sich ebenfalls wieder zur Wahl stellte.
Komplettiert wird das Team durch Jörg Köntopp als Beisitzer und Steffen Wienecke als Schatzmeister. Durch das Aufrücken von Björn Espe zum Vorsitzenden, wurde Nadine Passenheim-Majewski als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt.

In seiner Antrittsrede sprach Espe davon, dass die weitere Spaltung der Gesellschaft dringend verhindert werden müsse.
„Mir ist es suspekt, wenn politische oder persönliche Ziele durch das Ausspielen von unterschiedlichen Gruppen gegeneinander erreicht werden sollen. Alt gegen Jung, Ost gegen West, Links gegen Rechts, da mache ich nicht mit. Wir stehen vor so vielen Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können.“

Außerdem verwies Espe darauf, dass dringendste Thema unserer Zeit nicht alleine den Grünen zu überlassen. „Wer sich die klimapolitischen Ziele der FDP anguckt wird schnell feststellen, dass wir in unseren Forderungen noch viel weiter gehen, als alle anderen Parteien. Nur eben nicht so laut, emotional und dogmatisch getrieben, wie die Grünen.“

Vor Ort wollen sich die Liberalen vor allem den Themen Ostumgehung, Sicherheit in der Innenstadt und der Situation des AKH Celles widmen und damit die Arbeit des alten Vorstandes fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: