FDP-Ortsvorsitzender Espe will Kollerschen Wald erhalten
19. September 2019
Wohin treibt die Bundesrepublik?
30. September 2019
alle anzeigen

Beim Klimatatort Stadtwald

Björn Espe - Robert Kudrass

Nachdem sich die FDP Celle bereits sehr deutlich für den Erhalt des „Kollerschen Waldes“ ausgesprochen hat, nahmen der FDP-Kreisvorsitzende Robert Kudrass, der Ortsvorsitzende Björn Espe und der Vorsitzende der Celler JuLis Moritz Hagelstein heute erneut an einer Informationsveranstaltung teil.

„Wir haben die Chance genutzt, uns vor Ort ein Bild vom Kollerschen Wald zu machen. Die an uns herangetragenen Anliegen und Bedenken der Celler Bürger müssen gehört und natürlicher Mischwald wie dieser erhalten werden,“ so Hagelstein.


Robert Kudrass ergänzt: „Ich bin sehr froh darüber, dass der Ortsverband der FDP für sich eine Entscheidung getroffen hat, die mit der Landes- u. Bundesebene abgeglichen ist. Es ist toll, dass die FDP in der Stadt ein Stück Natur und einen lebenswichtigen Sauerstoffspender erhalten will. Dies passt in unsere politische Linie zum Klimaschutz.“


„Hören was ist, machen was geht. Das ist schon länger das Motto der FDP und hier vor Ort haben wir mal wieder die Chance zu zeigen, dass die Politik für die Menschen da ist und nicht umgekehrt. Jetzt werden auch CDU und SPD Farbe bekennen müssen, wie ernst sie die Bevölkerung und das Thema Umweltschutz nehmen,“ fasst Björn Espe die Ergebnisse der letzten Wochen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: